Sonntag, 3. Juni 2012

Meine Zpagetti

Also dieses Schätzchen hat mich wirklich Zeit & Nerven gekostet. 
Ursprünglich sollte es ein großer Korb mit Boden werden, aber hiefür ist die Zpagetti nicht wirklich geeignet da das alles zu schwer wird und in sich zusammenfällt - also auftrennen. Anlauf Nr. 2 - erster Taschenversuch - war auch zu groß dimensioniert, sprich sie war einfach zu schwer und das ohne Inhalt - hier nun Anlauf Nr. 3. 
Da es fast nicht möglich ist die Tasche zu füttern bzw. einen Magnetverschluss anzubringen, habe ich den ursprünglichen Korbboden kurzerhand  zur Taschenklappe umfunktioniert - allerdings musste alles - also auch der Lederriemen und die Schnalle per Hand angenäht werden, was einiges an Kraft benötigte, meine Finger schauen dementsprechend aus. 
Aber ich bin wirklich zufrieden, die Tasche gefällt mir sehr gut.


lg,
Sabine

Kommentare:

  1. Puhhh, was für eine Arbeit. Aber sie hat sich gelohnt. Die Tasche ist total klasse geworden.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist wirklich schön geworden :)) Ich habe noch eine Wolle hier rumliegen. Muss mal sehen, zu was ich mich noch aufraffen kann. Ich hab nämlich auch schon ein paar mal wieder aufgetrennt.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,
    genauso ging´s mir auch. Ich habe einen ganz ähnlichen Post geschrieben *lach*. Aus meinen schönen Zeitungskorb wurde eine ganz kleine Zpagettischale. Ich dachte auch, dass das Garn mehr Stabilität hätte.
    An eine Tasche habe ich mich noch nicht getraut. Ich hatte immer die Bedenken, sie würde zu schwer werden.
    Deine gefällt mir aber richtig gut.
    Viele liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank, dass ihr auf meinem Blog vorbei geschaut habt und euch die Zeit nehmt, mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Zeit ist kostbar, deshalb schätze ich jede einzelne Nachricht sehr und bemühe mich alsbald auf die Kommentare zu antworten und eurem Blog einen Gegenbesuch abzustatten.
♥-lich
Sabine

****************************
Thank you very much visiting my blog and leaving a comment.
Time is precious therefore I appreciate your comment so much and try to answer directly.
xxx
Sabine