Freitag, 10. Juni 2011

Gefilzte Taschen

Mit diesem Projekt beschäftige ich mich nun seit 14 Tagen. Auf die Idee brachte mich eine Damen des Bastelkreises die als Abschlußprojekt eine naßgefilzte Tasche machen wollte, sich im Endeffekt aber dann doch anders entschieden hat.
An einem schönen Nachmittag mit Sonnenschein machte ich mich auf der Terrasse daran zig Meter roten Filz naßzufilzen, ein anstrengendes Unterfangen - aber mit dem Resultat war ich sehr zufrieden.
Nach dem Trocknen wurde der  Filz geschnitten, zur Tasche genäht, gefüttert, mit einer Handytasche und einem Reißverschluß versehen, die Henkel wurden noch mit Gurtband verstärkt und dann ging es ans Design. Drei Varianten sind entstanden - eine Flipitasche, eine trendy Häkelblumenvariante und ein Spiegel-Ornamentemodell.
Ich nehme sie morgen mit auf den Markt, mal sehen ob sie Anklang finden.





Servus & Tschüss,
Sabine

Kommentare:

  1. OOH wow ist das aber toll!!!!
    Gefällt mir sehr gut!!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. wow klasse sehen die aus total...lg nana

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank, dass ihr auf meinem Blog vorbei geschaut habt und euch die Zeit nehmt, mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Zeit ist kostbar, deshalb schätze ich jede einzelne Nachricht sehr und bemühe mich alsbald auf die Kommentare zu antworten und eurem Blog einen Gegenbesuch abzustatten.
♥-lich
Sabine

****************************
Thank you very much visiting my blog and leaving a comment.
Time is precious therefore I appreciate your comment so much and try to answer directly.
xxx
Sabine