Mittwoch, 31. Dezember 2014

Der letzte ....

... POST für dieses Jahr



Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im 

Besitz, sondern im Geben. 

Wer andere 

glücklich macht, wird glücklich. 

(André Gide)




Vielen Dank EUCH allen für das Jahr 2014 - 

ich freue mich auf 2015.


Uns allen einen guten Rutsch ins NEUE JAHR





♥-lich
Sabine

Et voilá

Nun ja, das Eulen-Beanie war nicht das einzige, das in den letzten Tagen entstanden ist. 

Inspiriert von dem "Bikers-Cowl" habe ich das Muster bei einer Mütze versucht - hat wunderbar geklappt. 

Die Mütze ist für Erwachsene, eine Boys-Variante - hätte ich mir gedacht - blöderweise habe ich sie, fürs Fotografieren, über einen Kinderkopf gestülpt, deshalb sieht sie etwas groß aus. 

Mir passt sie wunderbar, ist wirklich ein tolles Muster - ABER - man darf für die Mütze nicht zuviel Maschen anschlagen. 

Dieses Modell habe ich mit der "Carneval" von Pro Lana und einer NoName-Wolle in schwarz, in gleicher Stärke gestrickt. 

40 Maschen-Anschlag - 10M/Nadel

Ich habe begonnen mit 1R linke Maschen, 1R rechte Maschen dann wieder 1R linke Maschen, dann Muster - die ersten 3 Reihen sind nur bedingt elastisch, bei der nächsten beginne ich mit 4 Reihen Ripp (1 rechts-1 links).



Muster:
http://www.ravelry.com/patterns/library/bikers-wintercowl 


Nun ja, diese Häkelmütze kennt ihr ja schon - versprochen, ist jetzt wirklich meine Letzte. 
Herzl-Häkelmütze mit Reliefstäbchen.

Kostenlose Anleitung von hier:

http://www.myhobbyiscrochet.com/2014/12/a-hat-with-love-free-crochet-pattern.html



♥-lich
Sabine




3x Fragezeichen ???

Drei Fragezeichen deswegen, weil ich bei diesem Eulen-Beanie etwas unschlüssig bin.

Zuerst mal die Eule selbst - ich finde, sie kommt einfach nicht richtig zur Geltung. 

Vielleicht ist das Grau doch etwas zu dunkel und man braucht ein helleres Garn. 

Zum anderen ist dieses Beanie - obwohl Kopfumfang über 50cm einfach zu lange, also mir hängt das hinten viel zu weit runter, vielleicht hätte ich das Beanie mehr drehen müssen, damit die Eule seitlich ist, hmmm ???

Ich glaube, ich mache nochmals ein Exemplar, in hellgrau, mit weniger Anschlag und mehr Reihen, damit sie lockerer sitzt.

Die Anleitung habe ich hier gekauft:
https://www.crazypatterns.net/de/items/4231/strickanleitung-102-eulen-beanie-fuer-alle-groessen-muetze-stricken

aber ich gebe nicht auf, einen Versuch unternehme ich noch .....







♥-lich
Sabine 






Schneeversteck

Der Neujahrs-Post kommt etwas später, vorher noch das ....

Wir versinken im Schnee !!!! - mitten in Salzburg, nicht etwa in den Bergen oder so.

Ich finde es wunderschön, diesen dicken Schneeflocken zuzuschauen. Es erinnert mich an meine Kindheit, wo solch ein Winter normal war.
Wer weiß, wie lange wir die weiße Pracht noch haben. 
Wenn ich mich da an den letzten Winter zurückerinnere - ich konnte fast durchgehend mit dem Fahrrad in die Arbeit fahren, nein, da ist es mir so viel lieber, wenn ich auch 3x am Tag das Auto ausschaufeln muss.







Kurzerhand haben meine Tochter & ich gestern abends beschlossen, uns etwas Gutes zu gönnen. Schwupp-di-Wupp wurde ein feines Schoko-Fondue gezaubert. 
♥ Hmmmmm, lecker wars ♥



♥-lich
Sabine

Dienstag, 30. Dezember 2014

Getüddel

Ich habe die letzten Tage genutzt
 und wieder ein bisschen Material geräumt. Auf wahre Schätze bin ich gestoßen !
Unzählige Washi-Tapes und Klebe-Borten sind wieder zum Vorschein gekommen. 
Bereits vor Monaten hatte ich mich auf die Suche danach gemacht, vergeblich.
Ursprünglich waren die weißen Schachtel-Rohlinge für einen Adventskalender gedacht, dieses Jahr gab es aber Eulen-Papiersäckchen.

Kurzerhand wurden die Boxen mit Tapes beklebt und mit Kleingetüddel verziert.

Eine schöne Arbeit, man werkelt ruhig vor sich hin und fast automatisch hat man bei jeder neuen Schachtel eine andere Idee
aber ACHTUNG 
hier besteht wirklich Suchtgefahr.

Gottseidank gingen mir die Boxen aus - was ich mit ihnen mache, ist noch ungewiss - ABER - schön sind sie ♥

Die Boxen-Rohlinge habe ich bei winkler-schulbedarf.at gekauft, die Washitapes&Klebeborten bei NaNuNaNa - allerdings bereits letztes Jahr, aber mittlerweile bekommt man die Tapes schon in sehr vielen Läden.
Das Getüddel wie Maschen, Charms, Streuteile, Cameos & Co sind aus meinem Shop.




♥-lich
Sabine
-

Sonntag, 28. Dezember 2014

Impressionen

Es ist ein guter Tag !

Am Weihnachtstag hat sich eine Verkühlung mit Halsweh und Schnupfen angekündigt, die sich dann natürlich verschlimmerte. 
Immer das gleiche Spiel, fällt der Stress ab, habe ich einige Tage Urlaub oder frei, fährt das Immunsystem runter und irgendein Virus erwischt mich. 
Wahrscheinlich hat die Natur dies bewusst so eingerichtet - rede ich mir zumindest ein

Schlecht gelaunt und kränkelnd bin ich letzten beiden Tage herumgelaufen, heute geht es mir wesentlich besser

Die Verkühlung ist zwar noch nicht weg, dennoch kehrte meine gute Laune und vor allem, meine Energie wieder zurück.

Bald aufgestanden, wurde Projekt "Radikal-Kleiderschrank-Räumung" angegangen - alles aussortiert und eine Abnehmerin ist auch schon gefunden *freu*

Draußen schneit es, ein schöner Anblick, ich ♥ den Schnee. 
Mir macht die Kälte, das Schneeräumen, Auto abkehren und die Schneefahrbahnen nichts aus - 
man muss sich den Gegebenheiten anpassen. 

Wer weiß, wie lange wir überhaupt noch Schnee haben, das Klima hat sich in den letzten Jahren extrem gewandelt, finde ich. 

Wenn ich an den letzten Winter zurückdenke - wenn man das überhaupt Winter nennen kann - war es viel zu mild für die Jahreszeit, es "darf" schon kalt & weiß sein.





Gestern abends ging ich noch eine Runde, schön, so ein Spaziergang durch den verschneiten Wald.



Heute Morgen sah es dann so aus, etwas trist, dennoch schön.

So, jetzt aber weiter - zwei Mützen habe ich angenadelt. "Herzl"-Mütze die 4. und noch ein Wende-Patent-Modell, aber darüber später ...

♥-lich
Sabine



Samstag, 27. Dezember 2014

Herzln Part II

Ja, ich gebe es zu
 - 
diese netten Herzl-Häkelmützen haben es mir angetan. 
Endlich hat es bei uns auch geschneit, wenn auch nicht viel.
Gestern wurde die Mütze ausgeführt und getestet 
sie hat bestanden, ist wunderbar warm und sitzt perfekt










Gehäkelt wird die Mütze mit Reliefstäbchen, dadurch wird sie automatisch dicker und braucht nicht mit Fleece gefüttert werden, wie so manche andere Häkelmützen.






Hier nochmals der Link zur kostenlosen Anleitung:


http://www.myhobbyiscrochet.com/2014/12/a-hat-with-love-free-crochet-pattern.html



Die Anleitung ist in ENGLISCH, aber lasst euch nicht abschrecken, eine tolle Hilfe ist diese Seite:

http://www.von-stroh-zu-gold.de/wp-content/uploads/2009/03/HaekelspracheAbkuerzungen.pdf



♥-lich
Sabine


Freitag, 26. Dezember 2014

Es herzlt

Heute bin ich im Netz auf diese schöne Häkelmütze gestossen. 
Schnell, schnell zur Häkelnadel gegriffen und das Muster ausprobiert - geht superschnell und der Fadenwechsel für das Herz ist keine Hexerei.

Superschön warm ist die Mütze, unsicher war ich mir mit dem Bommel 
rauf oder weglassen ? 

Nach zig Hin-u.Her´s habe ich mich doch für die Bommelvariante entschieden.






Die Anleitung findet ihr kostenlos hier:

"A hat with Love"

http://www.myhobbyiscrochet.com/2014/12/a-hat-with-love-free-crochet-pattern.html


Vielen Dank Kinga Edem von "My Hobby is Crochet" für diese tolle Anleitung.

♥-lich
Sabine

Kreativer Jahresrückblick

Na ja, ganz untätig war ich nicht, wie ich gestern feststellen musste, als ich mein kreatives Schaffen 2014 ein bisschen Revue passieren ließ.
Es hat sich schon was in den letzten Monaten im Kreativleben des Fräuleins getan,

aber seht selbst .....



Diese netten Häkeltier-Mützen haben es mir total angetan, beide Exemplare waren eine Auftragsarbeit, aber ich werde die Feiertage nutzen und noch 1,2 für die Kids machen, sehen wirklich lustig aus und sind superschnell gehäkelt ....







Noch einige nette "Halsschmeichler", Loops in allen Variationen und Farben. 
Ich liebe sie heiß, egal ob gehäkelt, gestrickt oder „gestrick-maxt“ - sie gehören für mich einfach zur Wintergarderobe dazu.

Ich wünsche euch noch ruhige Feiertage,
-lich
Sabine



Zum Nachdenken

Ich hoffe, ihr habt Weihnachten nett verlebt.
Bei uns wurde dieses Jahr einmal anders gefeiert, fernab des Konsumzwangs, im gaaanz kleinen Kreis.  
Vorerst hatte ich Bedenken, bin ich doch gewohnt, dass X-Mas immer ein megagrosses Familien-Event ist. 

Dieses Jahr war es sehr bedacht, ruhig - aber so lustig wie immer, auch wenn wir nur zu Dritt bzw. Viert waren.

Gestern war dann der Rest der Familie dran - UND - ich konnte es kaum glauben, fast alle haben sich tatsächlich an die Vereinbarung gehalten nur EIN Geschenk/Person zu schenken. 
Schön, denn dieses EINE Geschenk wurde mit viel Überlegung & Bedacht gekauft & geschenkt. 
Wir wollten dieses Jahr bewusst ein Zeichen setzen und uns ein bisschen dem Kaufrausch, der Verschwendung, der Maßlosigkeit widersetzen. 
Es gab große Bedenken, wie die Kinder damit umgehen, schnell wurde klar, man kann sie nicht am Weihnachtstag vor vollendete Tatsachen setzen, viel zu groß sind die Erwartungen.
 Sie wurden kurzerhand in unsere Vorab-Überlegungen eingebunden und wir ließen die Kinder entscheiden, wofür bzw. wem das restliche Geld gespendet werden soll.
Ein Zeichen, das im kleinen Kreise gesetzt wurde, hier haben wir begonnen, hier machen wir weiter ...
Aufgerüttelt hat mich ein YouTube Video "Kinder sehen, Kinder tun" - egal was wir tun, wir sind für unsere Kinder das Vorbild, von uns lernen sie Verhaltensweisen, wir geben Werte weiter. 
Natürlich muss das jeder für sich entscheiden, wenig Sinn hat es, hier als Moralapostel aufzutreten.



  

♥-lich
Sabine





Mittwoch, 24. Dezember 2014

FrOhE WeIhNaChTeN

Endlich Weihnachten !

Gestern war der letzte Arbeitstag, nun darf 14 Tage NIX gemacht werden, ach wie bin ich froh !
Entspannt gehen wir den heutigen Tag an. 
Der Christbaum steht zwar noch nicht und die Essensvorbereitungen sind auch noch nicht angelaufen, dennoch sind wir alle in "ruhiger" Stimmung.

Ich freue mich auf den heutigen Abend und die kommenden Feiertage.




♥♥♥ Ich wünsche EUCH eine FROHES FEST ♥♥♥

Alles Liebe,
Sabine



Dienstag, 23. Dezember 2014

GenussWelt

Crema di Balsamico




Zutaten + Zubereitung findet ihr auf der Seite "GenussWelt"

Viel Spaß beim Nachkochen, 
Sabine

X-Mas Bäumchen für Kreative

Wieder mal der WaHnSiNn !!!!! 
meine Arbeitskollegin ist ja superkreativ und stellt immer ihr Licht unter den Scheffel, dieses Jahr ist sie wieder zur Höchstform aufgelaufen !!!

Als kleines Dankeschön für einen Eulen-Adventskalender für die Mitarbeiter/innen in der Ambulanz im LKH hat sie mir dieses Bäumchen gemacht.


Man beachte !!!! 

Stricknadeln als Geäst (eine davon musste das Zeitliche segnen, da die Symmetrie sonst nicht passte)
 ♥ Alufolie als Stern (leider hat dieser den Transport in Tragtasche & Bus nicht ganz überstanden - und wurde von mir - dilettantisch - wieder geformt)
♥ kleine selbstdrehte Wollknäuelchen
UND
♥ der Heuler ! - in Silber-u.Goldpapier eingepackte Salami-Pralinen

(alle Insider wissen, ich mag nix SÜSSES - meine Arbeitskollegin auch - dies stellte sie bereits letztes Jahr mit der Schweindi-Torte unter Beweis)

Natürlich war in der Box darunter auch noch was - nämlich Speckwürfel, Leberwurst und - alibihalber - 2 Edelnougat Schokoteilchen)

Liebe Roswitha & Ambulanz  
-  
♥lichen DANK 


  


Für alle, die sich an den Schweindi-Torten-Post nicht mehr erinnern können.

Letztes Jahr gab es die Schweindi-Torte für mich, eine unglaubliche Attrappe. 
Ein Bastkörbchen wurde mit Marzipan ummantelt (wurde von meinen Kindern restlos verputzt, die kennen da NIX), Schweindis oben raufgepappt
UND
-
 darunter fanden sich unglaubliche kulinarische Schätze:
Speck, Kren, Schinken, Käse, Radieschen ...... - alles für eine perfekte Speckjause.
Noch am selben Abend wurde ordentlich & zünftig aufgetischt - was für ein Genuss !!





Alles Liebe,
Sabine



Sonntag, 21. Dezember 2014

wie gemein .....

.... lästig sind sie, diese kleinen Viecher, ständig liegen sie auf der Lauer und nutzen unsere Schwächen & Frustrationen aus ....




Alles Liebe,
Sabine



das Schätzchen darf bleiben .....

4. Advent - fast schon wieder vorbei.

Heute war der erste Tag seit langem, an dem ich NIX für andere gemacht habe sondern nur für die Kids und mich.

Vor einigen Wochen gab es beim NKD ausgefallene Wolle, leider habe ich viel zuwenige Knäuel mitgenommen, da ich damals noch sehr unschlüssig war, was ich denn daraus machen sollte 
großer Fehler, wie ich heute feststellen musste.

Angenadelt habe ich dieses dünn-dick-verlaufende Garn mit superdicken Nadeln, NS 10, nur 8 Maschen/Nadel, damit die Mütze so richtig luftig wird.

Gestrickt habe ich sie im klassischen Breitripp, jedes andere Muster sieht, durch den mal dick, mal dünn gedrehten Faden, im Strickbild nicht schön aus. 
Einen farblichen passenden Bommel hatte ich noch in Reserve, passt genau zum Orange der Mütze.



Da meine Kinder heute den ganzen Tag mit Freunden unterwegs waren, habe ich meine Runde alleine gedreht und die Mütze gleich mal getestet.
Sie passt, der Bommel wackelt und die Ohren haben Luft - Prüfung bestanden, sie darf bleiben.

Ich wünsche EUCH noch einen schönen 4.Advent,
alles Liebe,
Sabine


Samstag, 20. Dezember 2014

Kuschelig warm will ich´s

Man kann sagen, was man will - das klassische Zopfmuster ist zeitlos schön und passt immer.

Hier zwei strickgefilzte Armstulpen mit 2-Maschen-Zopf oder besser Zöpfchen. 

Als Eyecatcher noch zwei feine rot/weiss gepunktete Ripsband-Maschen und ein alpenkitschiges Metallherz-Charm lassen die Stulpen erstrahlen.





Genadelt sind die Stulpen superschnell, man braucht 2,5 Knäuel Filzwolle (z.B. von Schachenmayr, oder günstiger von Pagro, Ice Yarns etc.).
32 Maschen am Nadelspiel angenadelt, mit klassischem Breitripp beginnen 
(2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel). 
Für den 2er-Zopf braucht man keine Hilfsnadel, man strickt die 2. rechte Masche zuerst ab (zieht sie praktisch nach vorne) und dann wird die erste rechte Masche abgestrickt, 2 Maschen links und dann wieder den 2er-Zopf. 

Das Maschinenfilzen ist ja eine eigene Philosphie (für mich zumindest) - ich filze mit 60°C-Wäsche inkl. Jeans, Handtücher etc. - das Ergebnis war bis dato zumeist zufriedenstellend.

Was sagt ihr ? - die Stulpen können sich doch sehen lassen, superwarm sind sie in jedem Fall.

♥-lichst
Sabine

GenussWelt

Weltbester Eierlikör



Zutaten + Zubereitung findet ihr auf der Seite "GenussWelt"

Viel Spaß beim Nachkochen, 
Sabine


Freitag, 19. Dezember 2014

Alpenkitschige Türkränze

Heute einmal nichts Gestricktes, Gehäkeltes oder Gekochtes.
Bereits letztes Jahr hatte ich zwei ähnliche Kränze gemacht. 
Ich bin ein bekennender Alpenkitsch-Fan. Bei Punkten, Rehen & Fliegenpilzen werde ich ♥schwach♥.

Die Fertigung der Kränze geht recht zügig, ihr müsst euch im Vorfeld nur Gedanken über das Getüddel machen.

Vor einigen Monaten hatten sie im NaNuNaNa diese netten Kunststoffrehe mit Veloursamt überzogen, Filzbänder & Kordeln habe ich auch gleich mitgenommen. 

Hier gibt es sicherlich günstigere Bezugsquelle, aber die Zeit und den Weg wollte ich mir ersparen. 

Bänder, Stoff-u.Filzapplikationen und Metall-Charms habe ich genug im Fundus.
Zusätzlich braucht ihr noch einen Styroporring, abgeflacht (gibt es im 1,00-EUR-Shop, Tedi, Pagro etc.), auf den Durchmesser aufpassen, das Reh soll in den Kreisausschnitt passen.

Mit dem breiten Filzband wird bekommen, mit einigen Heißklebepunkten auf der abgeflachten Seite fixieren und recht straff wickeln, Ende wieder mit Heißkleber fixieren. Gleich wird mit der Filzkordel verfahren, Applikationen, Reh, Charms, Knöpfe etc. aufkleben, bzw. nähen. 

Band zum Aufhängen mittig durchziehen - und fertig !!!








Ich hoffe, sie gefallen euch auch,
alles Liebe,
Sabine



Donnerstag, 18. Dezember 2014

Euliges Stirnband

Diese beiden netten Eulen-Stirnbänder sind vor einiger Zeit entstanden.
Lange Zeit hatte ich das Problem beim Anschlag, die Luftmaschenkette war nicht bzw. zu wenig elastisch.
Im Netz fand ich ein Video, das den elastischen Anschlag zeigte, damit konnte es endlich losgehen.





Der elastische Anschlag ist keine Hexerei, ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber wenn man es mal raus hat, geht er schwupp-di-wupp.

Elastischer Anschlag:
2 Luftmaschen (LM), 1 Feste Masche (FM) in die erste LM, 1 LM und nun 1FM in die vorangegangene FM (in beide Maschenglieder einstechen), 1 LM und wieder 1 FM in die vorangegangene FM, 1 LM und wieder eine FM - wiederholen, bis die gewünschte Länge erreicht ist, schließen mit einer KM (ACHTUNG, die Kette nicht verdrehen)

Mit diesem Anschlag, hat man gleichzeitig die erste Reihe bereits gehäkelt.

Ich habe für diese Stirnbänder dickeres Garn verwendet, NS 8 und 34 Maschen angeschlagen, zur Runde geschlossen und insgesamt 8 Runden gehäkelt.

Augen:
in Schwarz
in einen Fadenring 6 FM, mit einer KM schließen
jede FM verdoppeln, Farbwechsel
in Weiß
1. RD - jede 2 FM verdoppeln
2. RD - jede 3. FM verdoppeln
3. RD - jede 4. FM verdoppeln
4. RD - jede 5. FM verdoppeln

Schnabel
2 LM
1. RD - 3 FM in die erste LM
2. RD - 1 LM, 2 FM in die erste FM, 1 FM, 2 FM in die letzte FM
3. RD - 1 LM, 2 FM in die erste FM, je 1 FM in die nächsten 3 FM, 2 FM in die letzte FM
4. RD - je 1 FM in die FM der Vorreihe

Korkenzieher
12 LM anschlagen
je 2 FM in jede LM